Aldi Süd bietet kostenlose Ladestationen für Elektrofahrzeuge

von pm-energy

29. Mai 2015 | erstellt in Energiewende

Mit der offiziellen Eröffnung einer Schnellladestation für Elektrofahrzeuge durch Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gab der Einzelhandelskonzern Aldi Süd am 15. Mai 2015 den Start des Programms »Sonne tanken« bekannt, in dessen Rahmen das Aufladen von Elektroautos und -fahrrädern für Aldi-Kunden ermöglicht werden soll.

Nach der ersten Station vor einer Filiale in Düsseldorf sollen noch bis Mitte dieses Jahres 50 weitere Aldi-Standorte (u.a. in Frankfurt/Main, Köln, Mülheim/Ruhr, München und Stuttgart) folgen. Während der Sonnenstunden stehen die Stationen kostenlos und ohne vorherige Registrierung zur Verfügung. Die auf den Filialen von Aldi Süd installierten Photovoltaikanlagen werden nach Angaben des Unternehmens bis Mitte dieses Jahres eine Gesamtleistung von 95 Megawatt an mehr als 850 Standorten erreichen; hinzu kommen Anlagen auf 29 Logistikzentren.
© PHOTON

www.aldi-sued.de

   Zurück zur Übersicht

 

Themen: , ,

Comments are closed.

Unser Heizungsnotdienst ist für Sie
24 Stunden 7 Tage
in der Woche erreichbar.



0152 / 538 66 784