Frankreich verdoppelt Ausschreibungsvolumen für Photovoltaikanlagen mit mehr als 250 Kilowatt

von pm-energy

27. August 2015 | erstellt in Energiewende, Photovoltaik, Politik, Solarenergie

Das französische Ministerium für Ökologie und nachhaltige Entwicklung hat das Volumen einer Photovoltaikausschreibung von September 2014 für Anlagen mit Leistungen von mehr als 250 Kilowatt auf 800 Megawatt verdoppelt.

Damit könnten 40 weitere Solaranlagen im Kraftwerksmaßstab gebaut werden. Den Angaben zufolge seien im Rahmen der Ausschreibung Projektanträge für insgesamt zwei Gigawatt Leistung eingegangen. Die Angebotspreise für den Solarstrom lägen erstmals in etwa auf dem Niveau von Strom aus Onshore-Windkraftanlagen. Erst im Juli hatte die Behörde das Volumen für Photovoltaikausschreibungen mit Anlagenleistungen von 100 bis 250 Kilowatt verdoppelt. Im März waren drei Ausschreibungsphasen mit je 40 Megawatt festgelegt worden, insgesamt also 120 Megawatt. Das Volumen beträgt nunmehr pro Phase 80 Megawatt, mithin insgesamt 240 Megawatt..
© PHOTON

www.developpement-durable.gouv.fr

   Zurück zur Übersicht

 

Themen: , ,

Comments are closed.

Unser Heizungsnotdienst ist für Sie
24 Stunden 7 Tage
in der Woche erreichbar.



0152 / 538 66 784