US-Navy will Strom aus Photovoltaikanlage mit 210 Megawatt Leistung beziehen

von pm-energy

24. August 2015 | erstellt in Photovoltaik, Solarenergie, Wirtschaft

Die amerikanische Marine (Department of the Navy, DON) hat einen Stromliefervertrag mit den Versorgern Western Area Power Administration sowie Sempra US Gas & Power für den Bezug von Solarstrom aus einem neu zu bauenden 210 Megawatt leistenden »Mesquite Solar 3« genannten Photovoltaikkraftwerk geschlossen.

Dessen Installation soll noch in diesem Monat beginnen und Ende 2016 abgeschlossen sein. Die Anlage rund 60 Meilen westlich von Phoenix, Arizona, besteht aus 650.000 einachsig nachgeführten Solarmodulen eines namentlich nicht benannten Herstellers. Bei der Liefermenge handelt es sich um das größte jemals durch eine amerikanische Behörde vereinbarte Volumen von Strom aus erneuerbaren Energien. Es sollen insgesamt 14 Einrichtungen der Marine mit dem Solarstrom beliefert werden.
© PHOTON

greenfleet.dodlive.mil

www.navy.mil

   Zurück zur Übersicht

 

Themen: , ,

Comments are closed.

Unser Heizungsnotdienst ist für Sie
24 Stunden 7 Tage
in der Woche erreichbar.



0152 / 538 66 784